drucken
Einleiten von Ermittlungsverfahren
Mit der Einleitung des Steuerstrafverfahrens beginnt das Ermittlungsverfahren.

Der Verdacht der Steuerhinterziehung ist Voraussetzung für die Verfahrenseinleitung. Die Finanzbehörde d.h. sämtliche Finanzbeamte sind zur Einleitung eines Strafverfahrens nach § 397 AO befugt. Befugnisse im eigentlichen Ermitlungsverfahren sind jedoch auf die StraBu-Stellen beschränkt. Zur Einleitung und Durchführung von Ermittlungsmaßnahmen ist die Schutz- und die Kriminalpolizei ebenfalls befugt.

 


Ihre Ansprechpartner für Selbstanzeigen und für Steuerstrafverteidigung:

KONLUS Kontaktservice






* Pflichtfeld

Standort Bensberg:

Schloss-Straße 20
51429 Bergisch Gladbach
Tel.: +49 (0) 22 04 / 9 50 81 00
Fax: +49 (0) 22 04 / 9 50 81 10

Service Hotline

02204 - 9 50 81 00

Standort Köln:

Im Mediapark 5a
50670 Köln
Tel.: +49 (0) 221 / 95 26 81 - 170
Fax: +49 (0) 221 / 95 26 81 - 113

Standort Berlin:

Kurfürstendamm 182
10707 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 / 88 62 54 - 94
Fax: +49 (0) 30 / 88 62 73 - 98

Einleiten von Ermittlungsverfahren