KONLUS

Vorbereitung & Begleitung auf Steuerprüfung & Betriebsprüfung

Vorbereitung auf die Steuerprüfung

Die Betriebsprüfung oder auch Steuerprüfung genannt ist zu Recht gefürchtet. Abgesehen von einer Steuerfahndungsprüfung stellt diese den stärksten Eingriff der Finanzverwaltung in die Sphäre eines Mandanten dar. Durch die vorausschauende Beratung (Vorbereitung auf die Steuerprüfung) unserer erfahrenen Steuerexperten haben wir bereits so mancher Steuerprüfung den "Schrecken genommen" und mit unseren Mandanten gemeinsam Strategien entwickelt, um für die Fragen des Betriebsprüfers gewappnet zu sein.

Begleitung einer streitigen Betriebsprüfung

Sofern während einer laufenden Betriebsprüfung Probleme auftreten begleiten wir Sie bei der Durchführung der streitigen Betriebsprüfung (z.B. Abwehr von Schätzungen). Soweit bei Ihnen Prüfungen anstehen, versuchen wir diese Prüfungen bei uns in der Kanzlei abzuwickeln, damit Sie keine Belastungen damit haben.


Ansprechpartner bei KONLUS zum Thema Steuerprüfung:

 


Tätigkeitsfelder:

  • Strategische Beratung im Vorfeld unter Einsatz von modernster Prüfsoftware
  • Gutachterliche Klärung von problematischen Prüfungsschwerpunkten
  • Vertretung während der Steuerprüfung und in der Schlussbesprechung der Steuerprüfung mit taktischer Ausrichtung auf mögliche Rechtsbehelfsverfahren
  • Abwehr von Schätzungen in der Betriebsprüfung
  • Auswertung des Prüfungsberichts mit Steuerbelastungsvergleich

 


Digitale Betriebsprüfung (GDPdU) - Auf Augenhöhe mit dem Finanzamt - Betriebsprüfungssimulation

 

Die digitale Prüfung entwickelt sich zu einem Standardinstrument der Betriebsprüfung. Wir begleiten Sie bzw. Ihr Unternehmen im Rahmen einer Steuerprüfung. Die Finanzverwaltung setzt die von der Firma Audicon entwickelte Prüfungssoftware "Win-IDEA" ein. Wir bei KONLUS setzen neben Win-IDEA auch weitere Prüfsoftware wie z.B. ACL und InfoZoom ein und stellen diesen Service und unsere Betriebsprüfungserfahrungen in diesem Bereich auch unseren Mandanten und Berufskollegen zur Verfügung. Durch den zusätzlichen Einsatz von weiterer Software können wir die „Schwachstellen" bei der Prüfung mit Win-IDEA aufspüren. Auf Wunsch arbeiten wir unter Vereinbarung von Mandantenschutz oder ohne nach außen in Erscheinung zu treten. Haben Sie als Wirtschaftsprüfer die GoBS, IDW PS330 und IDW RS FAIT 1 beachtet? Die EDV Ihrer Mandanten geprüft?

Neben der Anschaffung der Software sind für den effektiven Einsatz Erfahrungen über die Prüffelder, die wiederum von der Art des Unternehmens abhängen vonnöten. 

Die Programme ermöglichen

  • Benutzerdefinierte Ansichten von Daten
  • Analyse von Daten
  • vergleichende Statistiken (z.B. Chi Quadrat Test und Verteilung nach Benford's Gesetz)
  • Analyse von Mehrfachbelegungen
  • Lückeanalysen
  • Summierung und Alterstrukturanalysen
  • Suche nach Ausnahmen und Auffälligkeiten mit einfachen und komplexen Kriterien
  • Durchführung von Kalkulationen
  • Vergleich verschiedener Dateien
  • unterschiedliche Schichtungsverfahren.

Nach der Durchführung der Prüfungen und Analysen entwickeln wir mit Ihnen geeignete Abwehrstrategien bis hin zur strafbefreienden Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung. Selbstverständlich können die gewonnenen Erkenntnisse neben der steuerlichen Relevanz auch eine unternehmerische Relevanz haben. Mit Hilfe der o.g. Prüfungen können sowohl unbewußt begangene Arbeitsfehler als auch bewußte Manipulationen, beispielsweise von Mitarbeitern, mit hoher Wahrscheinlichkeit aufgedeckt werden. Neben der Vorbereitung der Steuerprüfung wird auch die Unternehmenssicherheit erhöht.

 


Wir erbringen unsere Leistungen als Steuerberater und besonders im Umfeld einer steuerlichen Betriebsprüfung überwiegend für Mandanten im Raum Bergisch Gladbach, Köln, Leverkusen, Gummersbach, Bonn, Düsseldorf, Remscheid, Solingen, Wuppertal und in benachbarten Regionen, sind aber auch bundesweit tätig. In Berlin werden wir über unsere Zweigniederlassung in Berlin tätig.