KONLUS

Existenzgründung

Informationsdefizite gelten als die zweithäufigste Ursache für ein frühzeitiges Scheitern junger Unternehmen. Bevor Sie sich selbstständig machen, sollten Sie sich also umfassend beraten lassen. Hierzu sollten Sie zunächst allgemeine Beratungsangebote bei unentgeltlichen Beratungsanbietern (z.B. Industrie- und Handelskammer oder Handwerkskammer) nutzen. Dann aber, wenn es um kompliziertere steuerliche, betriebswirtschaftliche oder vertragliche Fragen geht, sollten Sie Ihren Berater sorgfältig auswählen.

Ansprechpartner bei KONLUS:




Tätigkeitsfelder:

  • Entwicklung von Strategiekonzepten in der Gründungs-, Expansions- oder Liquidationsphase von Unternehmen
  • Erstellung und Fortschreibung von umfassenden Businessplänen im Vorfeld des Kaufs und Verkaufs von Unternehmen oder Beteiligungen von Kapitalinvestoren
  • Begleitung von Bankgesprächen
  • Organisationsberatung im Rahmen der Einrichtung oder Optimierung der Aufbau- und Ablauforganisation, z.B. des Aufbaus des Rechnungswesens, Aufbau von Management-Informationssystemen im Bereich des Controllings, insbesondere interne Kontrollsysteme, Risikofrüherkennungssysteme sowie Kennzahlensysteme für die Ertrags-, Vermögens- und Liquiditätsbeurteilung
  • Beratung i.Z.m. der Einführung oder Optimierung von Kostenrechnungs- und Kalkulationssystemen
  • Wirtschaftlichkeitsanalysen von Unternehmen oder einzelner Betriebsteile durch Spartenrechnungen
  • Beratung i.Z.m. Maßnahmen für den Schutz vor internen und externen wirtschaftskriminellen Angriffen


Wir begleiten Ihre Existenzgründung von Anfang an und helfen Ihnen auch bei

  • der Wahl der Rechtsform,
  • der Stellung von Anträgen auf Fördermittel,
  • der Stellung von Darlehensanträgen EKH, ERP, KFW und den Verhandlungen mit Banken,
  • der steuerlichen und rechtlichen Überprüfung von Verträgen,
  • Ihrer Umsatz- und Rentabilitätsvorschau sowie der Investitions- und Finanzplanung.