drucken

Themen

Änderung der BFH-Rechtsprechung: Briefkastenanschrift für Vorsteuerabzug ausreichend (07/2019)

Gem. § 15 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 UStG kann ein Unternehmer die gesetzlich geschuldete Umsatzsteuer für Lieferungen und sonstige Leistungen, die von einem anderen Unternehmer für sein Unternehmen ausgeführt worden sind als Vorsteuer abziehen. Hierfür verlangt das Gesetz eine ordnungsgemäße Rechnung. § 14 Abs. 4 S. 1 UStG beschreibt die erforderlichen Angaben. Dazu zählen u.a. der vollständige Name, die vollständige Adresse vom leistenden Unternehmer und dem Leistungsempfänger.

Für eine ordnungsgemäße Anschrift i.S.d. § 14 Abs. 4 S. 1 UStG reicht nun die postalische Erreichbarkeit aus (vgl. EuGH-Urteil v. 15.11.2017 – C-374/16, C-375/16; Urteil v. 13.06.2018 - XI R 20/14, Urteil v. 21.06. 2018 - V R 25/15, V R 28/16; BMF-Schreiben III C 2 - S 7280-a/07/10005:003). Die Entfaltung wirtschaftlicher Aktivitäten unter der entsprechenden Adresse wird nicht mehr gefordert. Als ordnungsgemäße Anschrift in der Rechnung ist eine Briefkastenanschrift anzuerkennen, unter der der Unternehmer erreichbar ist. Daneben werden auch Postfachadressen, Großkundenadressen und c/o-Adressen akzeptiert. Voraussetzung ist, dass sowohl der leistende als auch der empfangende Unternehmer unter dieser Anschrift tatsächlich postalisch erreichbar ist.

Wird eine Leistung durch eine Organgesellschaft, Zweigniederlassung, Betriebsstätte oder einen Betriebsteil eines Unternehmers bezogen, so kann die Anschrift der leistungsempfangenden Einheit angegeben werden.

Sollte dies auch für Sie von Interesse sein, sprechen Sie uns gerne an!

Alle Beiträge sind nach bestem Wissen zusammengestellt. Eine Haftung für deren Inhalt kann jedoch nicht übernommen werden.

KONLUS Kontaktservice






* Pflichtfeld

Standort Bensberg:

Schloss-Straße 20
51429 Bergisch Gladbach
Tel.: +49 (0) 22 04 / 9 50 81 00
Fax: +49 (0) 22 04 / 9 50 81 10

Service Hotline

02204 - 9 50 81 00

Standort Köln:

Im Mediapark 5a
50670 Köln
Tel.: +49 (0) 221 / 95 26 81 - 170
Fax: +49 (0) 221 / 95 26 81 - 113

Standort Berlin:

Kurfürstendamm 182
10707 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 / 88 62 54 - 94
Fax: +49 (0) 30 / 88 62 73 - 98

Aktuelle Themen zum Steuerrecht, Betriebsprüfung und vieles mehr