KONLUS

Die Zeit nach der Ausbildung

  • Steuerfachangestellte sind nach ihrer Ausbildung zunächst als Sachbearbeiter/innen für die steuerlichen Angelegenheiten, die Buchführung und die Jahresabschlüsse bestimmter Mandanten zuständig. Wenn sie längere Zeit im Beruf tätig waren und sich qualifiziert haben, können sie auch Team- oder Abteilungsleiter werden.
  • Für besonders qualifizierte Mitarbeiter, die nach der Abschlussprüfung drei Jahre im Beruf tätig waren, bietet die Steuerberaterkammer Köln eine Fortbildungsprüfung an und verleiht erfolgreichen Teilnehmern die Abschlussqualifikation "Steuerfachwirtin". Nach drei weiteren Jahren besteht dann die Möglichkeit, die Steuerberaterprüfung abzulegen.
  • Lassen Sie sich umfassend und individuell informieren. Auskünfte erhalten Sie bei der Steuerberaterkammer Köln, aber auch bei Ihrem zuständigen Arbeitsamt und bei den Steuerberatern vor Ort.